bis 10 km Wandern Wandern im Teutoburger Land Wandern in Nordrhein Westfalen

Wandern den Ohren zuliebe – die Vitalwanderwelt in Bad Holzhausen

Wart ihr schonmal “Wandern den Ohren zuliebe”? Nein? Ich auch nicht, und deshalb habe ich mich im Rahmen der TeutoBloggerWG für die Teilnahme an genau diesem Programmpunkt von HolsingVital in Bad Holzhausen angemeldet. Worum es genau geht und wie ihr auf jeder eurer Touren auch euer Gehör trainieren könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Wandern den Ohren zuliebe
Wir starten unsere Tour am Gesundheitszentrum HolsingVital

Mein “Wandern den Ohren zuliebe” fängt mit einem ganz doofen Geräusch an

Mein Tag beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück und einer laaannnggennn Anreise. Ich gehe nämlich heute “Wandern den Ohren zuliebe”… in Bad Holzhausen. Bis ich da bin liegt aber noch eine 75minütige Autofahrt von Paderborn aus vor mir. Naja, eigentlich wäre diese Anreise kein Problem gewesen, hätte es nicht plötzlich einen ohrenbetäubenden (ihr merkt schon… das mit den Ohren zieht sich heute ein bisschen durch) Knall gegeben. Hmmm – was war das denn? Ich sehe erstmal nichts, bis sich auf einmal ein feiner Riss einmal quer über das obere Drittel meiner Windschutzscheibe zieht. Ein Steinschlag… im Sichtfeld… mit einem 40 cm langen Riss – na toll!

Wanderer neben einer Wiese
Wir wandern in Richtung Vitalwanderweg “Wahrnehmung”

Leicht genervt komme ich in Bad Holzhausen an. Der Steinschlag hat mir ein bisschen die Stimmung verhagelt, verständlich, oder? Aber schon beim Aussteigen spitze ich die Ohren und lausche dem recht lauten Vogelgezwitscher. Sind die Vögel hier einfach nur besonders laut oder achte ich unbewusst gezielt drauf? Ich weiß es nicht. Aber jetzt kann ich nicht drüber nachdenken. Meine Wandergruppe wartet und ich flitze schnell die paar Meter bis zum Gesundheitszentrum HolsingVital. Hier wartet bereits Birgit Rüter mit ihrer Tinnitus-Therapie-Gruppe auf mich. Die werde ich nämlich heute bei ihrem Programmpunkt “Wandern den Ohren zuliebe” begleiten.

Insektenhotel auf dem Vitalweg Wandern den Ohren zuliebe
Am Insektenhotel kann man normalerweise wunderbar den Bienen zuhören… leider war heute niemand Zuhause.

Los geht es – wir Wandern den Ohren zuliebe

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde geht es los. Das “Wandern den Ohren zuliebe” findet auf einem von vier Vitalwanderwegen statt, die es in Bad Holzhausen gibt. Sie beschäftigen sich alle mit unterschiedlichen Themen: Es gibt einen Weg für Entspannung, Reflexion, Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. Unser Weg ist der mit grünen Wegzeichen markierte Weg “Wahrnehmung”. Auf dem etwa 3,5 Kilometer langen Rundweg (ab/bis Gesundheitszentrum HolsingVital laufen wir etwa sieben Kilometer) gibt es spezielle Lauschstationen. An ihnen kann man lernen, die eigene Wahrnehmung zu schulen und gezielt angenehme Geräusche ein- und unangenehme Geräusche auszublenden. Alle diese Übungen wurden speziell für Tinnituspatienten entwickelt, helfen aber auch Stressgeplagten dabei, ihre Aufmerksamkeit zu trainieren.

Garten der Generationen in Bad Holzhausen
Im “Garten der Generationen” können Alt und Jung trainieren.

Zügigen Schrittes wandert die Gruppe voran. Na gut, wir machen ja auch keine Wellness-Wanderung, also passe ich meinen üblichen Schlendergang an das Tempo der anderen an. Da ich nach der nervigen Anfahrt eh erstmal in Wanderstimmung kommen muss, lasse ich mich einfach mitziehen. Den ersten Zwischen- (und Pinkel-)stopp machen wir am Haus des Gastes. Der schön angelegte Park rund um das ehemalige Gut Hudenbeck ist das Zentrum des Heilbads und unser Einstieg in den offiziellen Rundwanderung.

Wandern den Ohren zuliebe
Wir genießen die Ruhe und “Wandern den Ohren zuliebe”

Die gemütliche Wanderung führt uns über Wege mit verschiedenen Beschaffenheiten durch Wald- und Feldabschnitte. Der Weg selber ist recht unspektakulär, aber das steht ja heute auch nicht im Mittelpunkt. Vielmehr geht es um die Wahrnehmung und das Hören. Die Übungen der Infotafeln möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Vielleicht habt ihr Lust, selber mal die eine oder andere bei eurer nächsten Tour unter dem Motto “Wandern den Ohren zuliebe” zu machen?

Wander den Ohren zuliebe, Waldweg
Höre auf das Rascheln der Blätter

Übung 1: Aufmerksamkeit lenken

Suche dir bewusst eine Stelle auf deiner Wanderung aus, an der du dich in der Nähe einer Straße aufhältst. Lenke jetzt zuerst deine Aufmerksamkeit auf die Verkehrsgeräusche. Versuche herauszuhören, um welche Geräusche es sich handelt. Ist es ein Auto, ein Motorrad, ein Traktor oder ein Flugzeug?

Lenke dann deine Aufmerksamkeit bewusst den Naturgeräuschen zu. Dem Zwitschern der Vögel, dem Rauschen der Blätter und dem Rascheln im Gestrüpp.

Gut Crollage - Wandern den Ohren zuliebe
Gut Crollage wurde im 14. Jahrhundert erbaut und wird auch heute noch landwirtschaftlich genutzt. Leider ist es in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden.

Schließe bei der Übung ruhig deine Augen, achte auf deinen Atem und fühle in dich hinein. Geht es dir gut? Ist dir kalt oder warm? Gibt es eine Art von Geräuschen, die dir unangenehm ist?
Nimm jetzt ruhig deine Augen dazu und betrachte deine Umgebung. Was siehst du? Woher kommen die Geräusche?
Beginne dann mit der Übung nochmal von vorne und konzentriere dich mit geschlossenen Augen auf den Verkehrslärm.

Wanderer an der Straße
Beim “Wandern den Ohren zuliebe” ist der Verkehrslärm dieser Straße gewollt.

Übung 2: Lauschen

Diese Übung kannst du immer mal wieder in deine Wanderung einbauen. Bleib einfach stehen und lausche auf die Geräusche, die dich umgeben. Mache das abwechselnd mit offenen und mit geschlossenen Augen. Was hörst du zuerst, was ist lauter? Und ändert sich das, je nachdem, ob deine Augen offen oder geschlossen sind?

DieseWandern den Ohren zuliebe Übung kannst du auch machen, während du gehst – dabei natürlich die Augen offenlassen. Höre auf die Geräusche, die deine Füße beim Gehen machen. Wie unterscheiden sie sich bei verschiedenen Untergründen? Rappelt etwas in deinem Rucksack? Was könnte das sein? Hörst du neben deinen eigenen Geräuschen auch noch die Umwelt?

Übung 3: Aushalten

Suche dir für diese Übung wieder einen Platz, mit starkem Verkehrsaufkommen. Konzentriere dich auf die Geräusche der vorbeikommenden Fahrzeuge. Höre, wie der Lärm langsam lauter wird, wenn das Auto näherkommt und leiser wird, wenn es vorbei gefahren ist.

In Reih und Glied

Fazit

Eine kleine Wanderung mit tollen Ideen, die eigene Aufmerksamkeit zu schulen. Eben ein “Wandern den Ohren zuliebe”. Und parallel dazu gibt es noch Bewegung, frische Luft, Sonnenstrahlen auf der Haut und das tolle Gefühl, etwas Gutes für Körper und Seele gemacht zu haben. Für noch mehr Abwechslung schaut mal auf der Seite der VitalWanderWelt vom Teuboburger Wald vorbei. Hier gibt es noch viel mehr Themenwege, bei denen Wohlfühlen im Mittelpunkt steht. Und wer mehr braucht oder sogar selber mit einem Tinnitus zu kämpfen hat, bucht direkt eine Komplettwoche und lässt sich drauf ein – auf “Wandern den Ohren zuliebe”.

Den Programmpunkt “Wandern den Ohren zuliebe” habe ich aufgrund einer Einladung von Teutoburger Wald Tourismus im Rahmen der TeutoBloggerWG 2020 gewandert. Alle Unkosten des Wochenendes wurden übernommen, was aber auf meine Berichterstattung keinen Einfluss hatte.

Wo man mich noch findet:

0 Kommentare zu “Wandern den Ohren zuliebe – die Vitalwanderwelt in Bad Holzhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.