Ausflüge

Neujahrstauchen 2017 in Domburg

In vielen Ländern gibt es tolle Traditionen zum Jahreswechsel – und in einigen ganz schön verrückte. Beispielsweise das Neujahrstauchen (Nieuwjaarsduiken) in Holland. Jedes Jahr am 1. Januar treffen sich tausende von Unerschrockenen entlang der Holländischen Küste (oder an Seen und Flüssen), um sich zum Neujahrstauchen ins eiskalte Wasser zu stürzen. Und da Albert und ich den Jahreswechsel 2016/17 in Vlissingen/ Zeeland verbringen, gucken wir uns das Spektakel auf jeden Fall an.

Neujahrstauchen in Domburg  Nieuwjaarsduiken

Jetzt aber schnell wieder raus aus dem kalten Nass

Klar, gut, eigentlich wäre Mitmachen angesagt… aber irgendwie sind wir doch ganz schöne Warmduscher. Außerdem ist es auch in dicker Jacke, mit Schal, Handschuhen und Mütze schon ziemlich kalt. Und dann in Badeklamotten und orangener Unox-Pudelmütze in die Nordsee – neeeee – lieber nicht.

Das Neujahrstauchen ist eine Holländische Tradition

Die Holländer sind da aber deutlich abgehärteter. Und darum treffen sich am Strand von Domburg einige Duzend Schwimmer aller Altersklassen zum alljährlichen Neujahrstauchen. Unser Glück… die Schaulustigen, Angehörigen und Freunde in dicken Winterklamotten sind deutlich in der Überzahl. Wir fallen also gar nicht auf. Um 14.00 Uhr ertönt dann der Startschuss und unter lauten Anfeuerungsrufen und Gegröhle  stürzen sich die Neujahrstaucher in die eiskalten Fluten. Dort tauchen sie kurz unter und werden dann am Ufer (wiederum unter riesigem Gebrüll) empfangen von ihren Angehörigen umgehend in warme Decken und Thermofolien gehüllt. Nach wenigen Minuten ist der Spuk vorbei und die Menge zerstreut sich. Die Sehnsucht nach einer warmen Badewanne scheint doch groß zu sein.

Aber da – der eine oder andere Zuspätgekommene nähert sich zielstrebig dem Meer. Ganz unbeeindruckt von dem vorher stattgefundenen Spektakel taucht er für sich und in aller Seelenruhe unter. Wir beobachten ihn noch einen Moment, lassen uns den schneidenden Wind ins Gesicht pusten und gehen zurück zum Auto. Ist jetzt nicht genau der richtige Zeitpunkt für einen schönen Kaffee und ein leckeres Stückchen Kuchen?

Neujahrstauchen in Domburg

Ja, wer taucht denn da noch?

 

Wo man mich noch findet:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.