Virtuell Wandern

Virtuell unterwegs von Luxemburg nach Amsterdam

Öfter mal was Neues 🙂 Ich mache mich vom 04.05. bis zum 02.07.2016 beim 16. TappaLauf auf den Weg von Luxemburg nach Amsterdam. Zu Fuß. Schritt für Schritt. Kilometer um Kilometer. Und das, während ich meinen “normalen” Alltag weiterleben. Wie das geht? Ganz einfach – ich gehe den Weg virtuell. 10.000 Schritte am Tag, die ich via Schrittzähler ermittele oder anhand von getätigten Aktivitäten auf der Tappa Website erfasse.

Eine ganz schöne Herausforderung für jemanden mit Bürojob und der Tendenz (wenn ich nicht gerade eine spannende Wanderung oder Radtour plane), abends das Sofa den Joggingschuhen vorzuziehen.

Bildschirmfoto 2016-05-02 um 22.51.10

Mein Plan ist, in der Mittagspause öfter mal eine Runde zu spazieren und abends für den Muddy Angle Run (ja, ja… lacht nur, aber ich werde mich im September in Köln im Schlamm wälzen) zu trainieren. Außerdem werde ich mein Rad wieder öfter zum Einsatz bringen. Beispielsweise zum Brötchen holen 🙂 Und natürlich werden meine nächsten Touren auch auf diese Strecke einzahlen: Die GeoTour Paderborner Land, das Aartales Gipfelfest und der Koll Radweg. Außerdem sicher noch die eine oder andere spontane Strecke auf dem neanderlandSTEIG, ein paar Multi-Caches und die regelmäßigen Radstrecken zu meinem Gemüsegärtchen, den ich ab Muttertag wieder gepachtet habe.

Bildschirmfoto 2016-05-02 um 22.58.14Hach 🙂 schon während ich das schreibe, freue ich mich richtig drauf. Amsterdam… ich komme! Es sind ja nur 600.000 Schritte und 493,5 Kilometer. Wahnsinn, wie weit man kommt, wenn man jeden Tag 10.000 Schritte geht.

Ich nehme die Herausforderung an. Hat noch jemand Lust sich anzumelden? Dann guckt mal auf tappa.de.

Wo man mich noch findet:

0 Kommentare zu “Virtuell unterwegs von Luxemburg nach Amsterdam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.