Bildschirmfoto 2016-05-17 um 22.57.01
Wandern oder Radfahren, Geocachen, Stempel sammeln, neue Regionen kennenlernen und zur Belohnung nach sieben Runden eine Coin bekommen – eine Aktion genau nach meinem Geschmack (und nach dem von drei meiner Freunde). Regionale Owner haben sich zusammengetan und die Geotour Paderborner Land ins Leben gerufen. Tolle und abwechslungsreiche Multis, Letterboxen und teilweise sehr aufwändig gestaltete Tradis pflastern unsere Wege an diesem Pfingstwochenende.

20160514-GTPLPfingsten16-P1010052

Herrliches Panorama (Foto Copyright by Marc Bender Photography)

Gestartet sind wir am Samstag um sieben Uhr in der Früh. Eigentlich wollten wir erst gegen acht losfahren… aber wo wir schonmal wach waren :-). Nachdem wir unser Basislager in Oerlinghausen (gefunden bei AirBnB und eine wirkliche Empfehlung) bezogen haben, ging es direkt nach Altenbeken. Erst haben wir ein bisschen gebraucht, um uns auf der Karte der Letterbox zu orientieren, aber als wir einmal den Dreh raus hatten (und ab und an mal mit Google Maps verglichen haben), ging es geschmeidig voran.

Los geht es mitten in Altenbeken. Wer sich noch eindecken muss – Geldautomaten und einen Bäcker findet man in unmittelbarer Nähe des Parkplatzes. Die recht stadtnahe Tour führt uns die ersten 1 bis 2 Kilometer durch ein Wohngebiete und weiter am Stadtrand entlang. Nachdem wir unter der Bahn durch sind, biegen wir scharf rechts ab und schrauben uns über einen serpentinenartigen Anstieg ein paar Höhenmeter hinauf. Hier erwartet uns auch schon der zweite Tradi der Runde. Aus dem Wald heraus und wieder am Stadtrand entlang leitet uns ein weiterer kleiner Anstieg über grüne Wiesen und Weiden.

Viadukt

Altenbekenner Viadukt (Foto Copyright by Marc Bender Photography)

Und wieder geht es unter der Bahnstrecke durch.

Und wieder geht es unter der Bahnstrecke durch.

Von hier aus hat man auch einen sehr schönen Blick auf das Altenbekenner Viadukt. Die in den 1850ern erbaute Brücke ist mit 482 m die längste Kalksandsteinbrüche Europas und… by the way… es gibt einen 29 km langen Viadukt Wanderweg. Ich habe ihn mir mal für später vorgemerkt ;-).

Nach einer Schleife über die Weiden geht es auch schon wieder bergab Richtung Altenbeken. Wir kommen am Bahnhof vorbei und haben unsere Autos schon in Sichtweite… folgen aber dem Track nach rechts und sammeln noch die letzten drei Zahlen fürs Finale ein.

20160514-GTPLPfingsten16-P1010066

Am Ende nochmal was nettes für die Jungs 🙂 (Foto Copyright by Marc Bender Photography)

Die Geocaches dieser Runde sind:
GC5Q20JGC5WMAQGC5Q1ZHGC5Q2RZGC5Q208GC5Q220

20160514_122955248_iOSFür die Statistik:

8,8 km
2 Stunden 15 Minuten in Bewegung
48 Minuten Pause (Suchen und Loggen)
3,9 km/h in der reinen Gehzeit
2,9 km/h inkl. Pause

Wo man mich noch findet:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.