Wandermarkierung von der Wasser.Wander.Welt

Die Wasser.Wander.Welt Markierungen leiten uns

Ein gemütlicher Walk und Talk mit Dirk Weidemann hat mich in die Wasser.Wander.Welt (Info) im Naturpark Maas-Schwalm-Nette geführt. Die Zwei-Seen-Runde war mit ihren knapp 6,5 Kilometern Streckenlänge zwar recht kurz, aber durch die vielen Pausenmöglichkeiten sind wir doch auf eine Gesamtplauderzeit von gut 3 Stunden gekommen.

Startpunkt zur Wanderung auf der Zwei-Seen-Runde in der Wasser.Wander.Welt

Mühlrather Mühle

Wir starten unsere kleine Wanderung an der Mühlrather Mühle in Schwalmtal. Die Wassermühle wurde um 1447 erstmalig erwähnt und ist die einzige an der Schwalm, die mit zwei unterschlächtigen Wasserrädern betrieben wurde. Die Mühle ist wunderschön restauriert und beherbergt heute eine Gaststätte.

Der Heriksee im Wasser.Wander.Land

Bei den Wanderungen in der Wasser.Wander.Welt spielen Flüsse und Seen eine große Rolle

Wir wandern los und machen einen kleinen Schlenker zum Hariksee, bevor wir an der Schwalm entlang weitergehen. Die fehlenden Höhenmeter und die gut ausgebauten Wege fallen mir positiv auf… vor allem, da ich meine Wanderschuhe zu Hause vergessen habe und mit Flip-Flops unterwegs bin. Bei der Streckenlänge und -beschaffenheit ist das aber gar kein Problem.

Brücken am Borner See in der Wasser.Wander.Welt

Zugewachsene Brücken am Borner See

Nach knapp 1,5 Kilometern verlassen wir die Schwalm und gehen rechts in den Wald hinein. Während Dirk von seiner Ausbildung im Reisebüro erzählt, bewundere ich die herrlich knorrigen Bäume. Wirklich schön der Wald, aber bevor wir uns zu sehr an ihn gewöhnen, erreichen wir schon den Borner See. Hier gibt es eine Mitsingwiese, den Wasser.Blick 16 und diverse Stege, die uns zu einer kleinen Pause einladen.

Hihi – klein ist gut. Am Ende bleiben wir 45 Minuten am Seeufer sitzen, beobachten die Revierkämpfe der Reiher, lassen unsere Füße ins Wasser baumeln und genießen die Ruhe. Wenn ihr einen Ausflug in die Wasser.Wander.Welt plant, nehmt einen Picknickkorb mit. Wirklich perfekt dafür die Ecke hier.

Auf dem Weg zu zwei Stegen am Borner See

Wälder, Seen und weite Wiesen – die Zwei-Seen-Runde ist sehr abwechslungsreich

Schweren Herzens verlassen wir den Borner See und wandern in Richtung Borner Mühle weiter. Der Weg führt uns ab hier über Wiesen und Felder. Wir lassen unsere Blicke über die schöne Landschaft schweifen. Wirklich sehr abwechslungsreich die kleine Runde. Langsam wird es aber ein bisschen ungemütlich. War nicht für heute eh ein Unwetter angekündigt? Der Himmel zieht sich zu und Wind weht durch die Gräser und Bäume am Wegesrand.

Über Wiesen wandern wir auf der Zwei-Seen-Runde in der Wasser.Wander.WeltZum Glück werden die dunkelen Wolken aber weitergeweht und wir können am Ende der Zwei-Seen-Runde im Biergarten der Mühlrather Mühle noch einen Cappuccino trinken.

Fazit

Eine sehr schöne und abwechslungsreiche kleine Runde für die ganze Familie. Die Landschaft ist toll, die Wege sind einfach zu gehen, es gibt keinerlei Steigungen und in den Seen darf sogar gebadet werden. Außerdem kann man sich in der Mühlrather Mühle oder beim Mühlrather Hof gemütlich zu einem Kaffeepäuschen oder einem deftigen Abendessen in den Biergarten setzen.

Ein Pfad der Zwei-Seen-Runde in der Wasser.Wunder.Welt

Ein Unwetter zieht auf

Außerdem gibt es einen Wanderpass für die Wasser.Wander.Welt und durch Stempel-Sammeln gibt es einen Pin zu erwandern. Wenn die anderen 8 Wege auch so schön abwechslungsreich sind wie die Zwei-Seen-Runde, kann ich das nur empfehlen.

Den Track und weitere Infos zur Strecke findet ihr hier. Geocaches gibt es zwei, die direkt auf dem Weg liegen: GC6FQEY und GCWM2V.

Für die Statistik:

6,4 km
Höhenmeter: 42 m (nur Anstieg)
1 Stunden 24 Minuten in Bewegung
43 Minuten Pause
4,5 km/h reine Gehzeit
3,0 km/h inkl. Pause

Höhenprofil Zwei-Seen-Runde

Das Höhenprofil zur Tour

Wo man mich noch findet:

3 Kommentare

  1. Schöner Bericht! Aber was ist denn eine Mitsingwiese? 🙂 liebe Grüße, Nina

  2. War da nicht ein Schild von irgendeinem Gesangsverein aufgestellt? Meine mich von meiner Wanderung zu erinnern.
    Vielleicht trifft er sich hier regelmäßig und lädt zum Mitsingen ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.