20160516_093643510_iOSNach einem schönen Abend (es gab Burger und Steak in Moe’s Dinner) und einer erholsamen Nacht, starten wir am Pfingstmontag in den dritten Tag unserer Geotour Paderborner Land. Zwei weitere Runden stehen auf dem Programm. Nach Altenbeken, Hövelhof, Bad Lippspringe, Borchen und einem Cache mit Stempel in Paderborn (die ganze Tour steht für unseren nächsten Besuch auf dem Programm) fahren wir – nachdem wir unsere Wohnung ordentlich hinterlassen haben – nach Delbrück.

20160516-GTPLPfingsten16-P1010145

Am Kanal entlang (Foto Copyright by Marc Bender Photography)

Bei dieser Tour wird schon im Listing darauf hingewiesen, dass sie auch mit dem Rad zu machen ist – und so war es tatsächlich. Eine wunderbare Fahrradrunde! Auch wenn Sie für uns mit Hindernissen los ging. An der zweiten Multi-Station erblickte ich einen Bäcker – und konnte einfach nicht widerstehen mir ein paar Kekse zu kaufen. Auf den 10 Metern “Umweg” dahin, bin ich über eine Reisszwecke gefahren und Black Beauty (was guckt ihr so – hat euer Rad keinen Namen?) fing an zu lahmen. An der 3. Station hat das Hase-Rad von Jan Mucken gemacht – menno!

Pause bei Albert (Insider)

Pause bei Albert (Insider) – (Foto Copyright by Marc Bender Photography)

Immer hinter Marc her :-)

Immer hinter Marc her 🙂

Egal – wir haben die Runde trotzdem gemacht und es war wirklich wunderschön. Die Landschaft war einfach toll und das traumhafte Wetter hat sein übriges dazu getan. Mit einem breiten Lächeln sind wir die gut 10 km lange Runde abgeradelt.

Der Weg führt uns an Weiden und Feldern vorbei und immer wieder spielt Wasser eine Rolle. Erst der Alte Haustenbach, dann der Boker-Heide-Kanal, Neukirchs Schleuse und zu guter Letzt der Haustenbach (diesmal nicht der alte *g).  Der einzige Anstieg der Runde war das kleine Stück am Ende durch die Stadt zurück zum Parkplatz.

Suchen an der Neukircher Schleuse

Suchen an der Neukirchs Schleuse

Trotz der Pannen am Anfang und einiger blank liegender Nerven hat dann doch alles gut geklappt. Im Vergleich zu den anderen Geotour-Runden haben hier allerdings einige Caches eine Wartung nötig. Die schöne Strecke macht das aber wieder wett.

Die Caches aus dieser Runde sind: GC5W5AQGC5W5BWGC5WEJWGC5XYZMGC5WA59GC5WA5XGC5WA6A und GC5W5DR

Für die Statistik:20160516_111635478_iOS

13,1 km (wir haben zwei Tradis vergessen und sind zurück gefahren)
1 Stunde, 5 Minuten in Bewegung
61 Minuten Pause (Suchen und Loggen)
12,0 km/h reine Fahrzeit
6,2 km/h inkl. Pause

Wo man mich noch findet:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.