Tipps

Verlosung – Geologische Exkursion in Köln-Klettenberg

gesponsert* Am Mittwoch hatte ich ein Walk & Talk mit Sven von Loga (Blogpost folgt). Der Kölner Autor, Wanderführer und Geologe hat mir unter anderem von seinem neuen Buch “Geologische Exkursionen in Köln-Klettenberg” (gibt’s für 9,90 Euro bei Amazon** oder in Klettenberg im Petersberger Hof) erzählt, das gerade druckfrisch im Verlag eingetroffen ist.

Geologische Exkursionen in Köln-Klettenberg Wußtet ihr, dass man auch in einer Großstadt wie Köln geologische Besonderheiten finden kann? Dass es Versteinerungen und Mineralien an Hausfassaden zu entdecken gibt? Ich habe mir darüber bisher keine Gedanken gemacht – aber eigentlich ist es logisch. Schließlich wurden und werden viele Häuser mit Gesteinen aus der Region gebaut und verkleidet. Warum also nicht mal auf Forschertour in der eigenen Stadt gehen und vor der Haustür Fossilien entdecken?

In “Geologische Exkursionen in Köln-Klettenberg” führt Sven von Loga aber nicht nur zu sehenswerten Häusern in Köln-Klettenberg. Gemeinsam mit dem Wirt vom Petersberger Hof macht er außerdem Vorschläge für eigene Exkursionen und Touren zu den Abbaugebieten der verbauten Gesteine. Dabei geht es beispielsweise ins Siebengebirge, in die Eifel und ins Bergischen Land. Wirklich spannend! Nach er Lektüre des Buches werdet ihr nicht mehr durch Köln gehen können, ohne dass euren Blick immer wieder über die Hauswände gleiten. Das kann ich euch versprechen.

Macht mit und gewinnt ein signiertes Exemplar von “Geologische Exkursionen in Köln-Klettenberg”

Habt ihr auch Lust, auf Entdeckungsreise zu gehen? Sven von Loga hat mir ein druckfrisches, signiertes Exemplar von “Geologische Exkursionen in Köln-Klettenberg” zur Verfügung gestellt, dass ich gerne hier verlosen möchte. Wie ihr teilnehmen könnt? Schreibt einfach bis zum 31.03.2017 in einem Kommentar unter diesen Blogpost, warum ihr unbedingt mal wieder auf Entdeckungstour gehen wollt. Unter allen Teilnehmern werde ich dann den/die Gewinner/in ziehen. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Ich freue mich auf eine rege Teilnahme und drücke allen die Daumen.

* Das Buch wurde mir kostenlos von Sven von Loga für die Verlosung zur Verfügung gestellt. Danke dafür.
** Partnerlink, wenn ihr das Buch oder ein anderes Produkt über diesen Link kauft, bekomme ich von Amazon Provision.
Wo man mich noch findet:

5 Kommentare

  1. Andreas Muth

    Ich muss raus in die Natur, frei nach Goethe’ s Osterspaziergang ….

    Vom Eise befreit sind Strom und Bäche,
    Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
    Im Tale grünet Hoffnungs-Glück;
    Der alte Winter, in seiner Schwäche,
    Zog sich in rauhe Berge zurück.

    Von dorther sendet er, fliehend, nur
    Ohnmächtige Schauer körnigen Eises
    In Streifen über die grünende Flur;
    Aber die Sonne duldet kein Weisses,
    Überall regt sich Bildung und Streben,
    Alles will sie mit Farben beleben;
    Doch an Blumen fehlts im Revier,
    Sie nimmt geputzte Menschen dafür.

    Kehre dich um, von diesen Höhen
    Nach der Stadt zurück zu sehen.
    Aus dem hohlen finstern Tor
    Dring ein buntes Gewimmel hervor.
    Jeder sonnt sich heute so gern.
    Sie feiern die Auferstehung des Herrn,
    Denn sie sind selber auferstanden,
    Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,
    Aus Handwerks- und Gewerbes Banden,
    Aus dem Druck von Giebeln und Dächern,
    Aus Strassen quetschender Enge,
    Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht
    Sind sie alle ans Licht gebracht.

    Sieh nur sieh! wie behend sich die Menge
    Durch die Gärten und Felder zerschlägt,
    Wie der Fluss, in Breit’ und Länge,
    So manchen lustigen Nachen bewegt,
    Und, bis zum Sinken überladen
    Entfernt sich dieser letzte Kahn.
    Selbst von des Berges fernen Pfaden
    Blinken uns farbige Kleider an.

    Ich höre schon des Dorfs Getümmel,
    Hier ist des Volkes wahrer Himmel,
    Zufrieden jauchzet gross und klein:
    Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein.

    (Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749-1832;
    Osterspaziergang, Faust, die Tragödie erster Teil)

  2. Hallo,
    Nach einigen sehr stressigen Wochen im Job würde ich einfach gerne Mal wieder raus und etwas Neues entdecken!
    Viele Grüße, die Alex

  3. Hallo,

    ich möchte einfach immer etwas neues erleben und erfahren auch auf meinen Streifzügen vor der Haustür! Und wenn sich das mit so schönem Frühlingswetter genießen lässt wie heute, umso besser!

  4. Ach, das wäre doch genau das richtige um sich nach einem Bürotag mal ins Freie zu wagen und evtl sogar auch dreckig -yeah- zu machen. Von daher wäre das bei mir super aufgehoben eine Inspiration für Underground Unternehmungen 😉

  5. So – das Los hat entschieden. Die Namen aller vier Teilnehmer sind im Lostopf gelandet und Albert, der Glückskobold, hat einen Zettel gezogen. Das Buch gewonnen hat:

    die Alex :-).

    Bitte sende mir deine Adresse per Mail an info@icheinfachunterwegs.de – dann schicke ich das Buch heute noch an dich raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.