Ausflüge Holland Urlaub

Blog’n’Roll Holland: Piraten, Kultur, Fussball und Käse in Zeeland

p1010131An diesem Wochenende war ich auf Einladung von holland.com in den Niederlanden unterwegs* 

Regen in der Vorhersage, Regen die ganze Nacht und Regen auch am Morgen. Mist! Und das, wo wir schon Mal am Meer sind. Naja… ein Blick in die Unterlagen des VVV und wir entscheiden uns für das HetArsenaal, einem Piratenpark mit Aquarium in Vlissingen. Ein Parkplatz war schnell gefunden und die Kids sofort im Piratenfieber. Es gab einen Kletterpark, eine Seeschlacht, einen Schiffbruch, ein Fischstreichelbecken und viele Infos und Exponate rund um Piraten und Freibeuter. Toll war der Ausblick aus dem Krähennest in 65 m Höhe. HetArsenaal war gut besucht und gegen Mittag erinnerte mich der Besuch an einen Einkauf bei Ikea. Voll und überall schreiende und quängelnde Kleinkinder.

p1010152

p1010146Puahhh. Nach zwei Stunden waren wir aber eh durch. Mit 8 und 10 Jahren (und nach einem gerade vergangenen Besuch in DeEfteling) waren meine zwei doch etwas zu groß für die Piratenwelt. Meiner Meinung nach ist HetArsenaal perfekt für Kinder bis sechs Jahre geeignet und die Eintrittspreise (13,50 €/ 11,50 €) sind auch durchaus Familienkassen tauglich.

Auf eine Sache ist Laurin bei HetArsenaal besonders angesprungen. Die hatte allerdings nichts mit Piraten zu tun, sondern mit Fussball! Im Fussballmuseum in Middelburg gab es nämlich mit unseren Eintrittskarten 20 Prozent Ermäßigung. Ratet mal, wo wir heute AUF JEDEN FALL noch hin mussten??? GENAU!

p1010169

Vorher gab es aber noch ein bisschen was zu maritimen Geschichte von Vlissingen im MuZZEum. Ein tolles Museum, das sich in historischen Lagerhäusern aus dem 16. und 17. Jahrhundert (architektonisch im 21. Jahrhundert zusammengefügt) mit multimedialer Technik präsentiert. Videoprojektionen, Infocomputer, interaktive Glasscheiben und kleine “Minigames” machen den Besuch zum Erlebnis. Leider waren alle Exponate ausschliesslich Niederländisch beschrieben und wir hatten keinen deutschen oder englischen Guide.

p1010188

p1010223Aber jetzt ging es “endlich” zum Fussballmuseum nach Middelburg. Ich war ja nicht so begeistert (und Luna auch nicht), aber was will man machen, mit einem zukünftigen Nationalspieler in der Familie… Was soll ich euch sagen (ähhmmm schreiben), es war richtig toll! Neben Pokalen und vollgeschwitzten Trikots von holländischen und deutschen Spielern – was uns jetzt nicht so vom Hocker gehauen hat – gab es ein super geniales Trainingslager. Laufgeschwindigkeit und Schusskraft wurden gemessen und verglichen, dribbeln und passen geübt und Eckpfahnen abgeschossen!

p1010232Die Kids waren nass geschwitzt… und glücklich. Beim nächsten Mal nehmen wir Sportklamotten mit! Ach ja, eine Sprecherkabine zum Aufnehmen eigener Kommentare gab’s u. a. auch. Und die aufgenommene Spielszene konnte man sich zumailen lassen. Drei Sterne und eine ganz dicke Empfehlung von uns!!!

p1010310Auf dem Rückweg haben wir uns noch bei der Käserei Schellach mit Käse für zu Hause eingedeckt und direkt mal einen Blick auf die käsereieigenen Kühe geworfen. Eine Führung durch die Käserei gibt es im Juli und August immer Dienstags um 19.00 Uhr… beim nächsten Mal sind wir dabei!

*Ich habe die Eintrittskarten, die Unterkunft sowie Taschengeld für diese Reise von holland.com zur Verfügung gestellt bekommen. Als Gegenleistung habe ich über meine Reise und die vorgegebenen Sehenswürdigkeiten gebloggt – allerdings ohne Vorgaben bekommen zu haben. Die in den Blogposts vertretene Meinung ist meine eigene, unverfälschte Meinung. Vielen Dank an holland.com für die gute Zusammenarbeit.

Wo man mich noch findet:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.